Archive for Mai, 2010

Sonne, Sommer Strand und…..

Mittwoch, Mai 26th, 2010

Meer 🙂

Huhu, heute fuhren wir für einen Strandtag noch einmal nach Playa Larga. Emma genoss sichtlich den tollen Strand und den flachen Einstieg ins Wasser. Als Emma Mittagsschlaf gemacht hatte, hatten wir uns ein schönes Picknick gegönnt!

Am Vortag waren wir an unserem Strand (erste Bildreihe). Dort hat Emma mit dem Papa gemeinsam den Auftrag den Strand von Kieselsteinen zu säubern 🙂

Ach ja und dann haben wir noch das eine oder andere Foto von Emma, zurück vom Bäcker mit dem Papa 🙂

Liebe Grüße an alle!

img_5388.jpg img_5391.jpg img_5390.jpg

img_5401.jpg  img_5403.jpg

img_5381.jpg  img_5384.jpg img_5386.jpg

akkumulyatory.net/
militarycenter.com.ua/
ag-tng.com.ua/
militarycenter.com.ua/

Platja y mas!

Dienstag, Mai 25th, 2010

Huhu,

jetzt haben wir uns ein paar Tage nicht mehr gemeldet. Unsere Freunde waren für 3 Tage da und da hatten wir nicht soviel Zeit für den PC 🙂

Leider haben unsere Bayern ja letztes Wochenende verloren 🙁

Die Tage hier sind herrlich. Wir haben seit wir hier sind durchweg traumhaftes Wetter und gehen mit Emma immer an Strand. Gestern waren wir dann auch mal im hauseigenen Pool. Hat ihr gut gefallen. Das Wasser im Meer und Pool erwärmt sich so langsam. Aber noch nix für „Weicheier“.

Sonntag fuhren wir alle gemeinsam in eine Bucht, ca. 15 km entfernt. Das war total schön und alle hatten viel Spaß dabei. Wie man sieht hat Emma auch ihren Mittagsschlaf – wenn auch verspätet – am Strand gemacht.

Emma macht jeden Tag 1000000 Fortschritte. Sie bekam nun ihren 8. Zahn und ich glaube Weitere sind im Anmarsch. Es fühlt sich auf jeden Fall in ihrem Mund an wie in den Alpen 🙂 Wir hatten auch die eine oder andere durchwachte Nacht damit. Seit Emma wieder in ihrem Zimmerchen hier alleine schläft klappt es auch wieder ganz prima. Heute nacht waren es 12 1/2 Stunden (bis 08.00 h). Stefan und ich waren total kaputt, weil wir diese Schlafeinheit von über 8 Stunden nicht mehr gewohnt sind 🙂  Ansonsten fängt sie auch langsam das Essen an. Kaut morgens kräftig am Brot, hat Hähnchen und Gambas probiert und will nun auch eigenständig essen. Am Strand ist sie auf jeden Fall der Chef. Mit Stefan hat sie da nun auch einen Nebenjob. Kieselsteine vom Strand nehmen und ins Meer zurückwerfen 🙂 Das macht sie mit einer enormen Geduld, egal ob Wellen kommen oder nicht 🙂

Wir bleiben nun hier noch bis Freitag und fahren dann 3 Nächte nach Valencia weiter. Das Wetter bleibt laut Forecast weiterhin super (in der Stadt hätten wir lieber weniger!).

Seit ganz lieb gegrüßt!

Hasta pronto!

Bettina, Stefan und Emma

dsc_0256.jpg dsc_0258.jpg img_5252.jpg img_5257.jpg

img_5276.jpg  img_5297.jpg dsc_0267.jpg

img_5250.jpg img_5323.jpg img_5325.jpg img_5333.jpg img_5338.jpg

img_5357.jpg  img_5360.jpg img_5366.jpg img_5370.jpg

dsc_10109.jpg img_5249.jpg img_5343.jpg

www.akkumulyatory.net/
mirfasadov.kiev.ua/
www.ag-tng.com.ua/
militarycenter.com.ua/

Siesta a la Playa

Donnerstag, Mai 20th, 2010

Urlaub machen ist verdammt anstrengend !

Headquarter Playazzz………………………………….

www.alex-car.com.ua/
www.mirfasadov.kiev.ua/
ag-tng.com.ua/
www.militarycenter.com.ua/

Tarragooooooonaaaaaaaaaaa! Back to the roots!

Mittwoch, Mai 19th, 2010

Heute wandelten wir auf den Kindheitsspuren von Bettina, die mit ihrer Familie 15 Jahre lang jedes Jahr Urlaub am Playa Larga in Tarragona machte.

Die Appartements waren leider nicht mehr in dem guten Zustand wie bisher. Sie wurden verkauft und alle wurschteln vor sich hin. Aber der Strand und die vielen Erinnerungen waren eine Sensation!

Danach fuhren wir nach Tarragona und verbrachten dort den Tag. Ein Spaziergang über die Ramblas, eine Bummelbahnfahrt durch den Hafen/Altstadt und einen anschließenden Spaziergang mit Mittagessen durch die Altstadt.

Es war ein toller Tag mit vielen neuen Eindrücken!

img_1764.jpg img_1768.jpg img_1778.jpg

img_1786.jpg img_1783.jpg img_1785.jpg

img_5186.jpg img_5223.jpg

img_5195.jpg img_5199.jpg img_5202.jpg

img_5204.jpg  img_5206.jpg img_5209.jpg

alex-car.com.ua
nadiya.com.ua/
www.ag-tng.com.ua/
militarycenter.com.ua/

Where to go in Miami! :-)

Dienstag, Mai 18th, 2010

Nachdem unsere Tochter heute extrem gut durchgeschlafen hat, haben wir den Tag erst einmal mit einem sonnigen Frühstück auf der Terasse verbracht. Vormittags haben wir mit ihr im Garten gespielt. In der Mittagspause waren Stefan und Bettina joggen! Das Nachmittagseis musste sich ja verdient werden!

Nach Emma’s leider nur kurzem Mittagsschläfchen fuhren wir dann mit dem Radl zum Hafen und suchten den schönsten Spielplatz auf!

Was für ein schöner Tag! Wir sitzen nun immer noch beim Gläschen auf der Terasse (23.00 h) und lassen den Tag ausklingen! Gute Nacht Deutschland!!!!!

img_5130.jpg

img_5151.jpg  img_5152.jpg

img_5157.jpg   img_5159.jpg

img_5167.jpg  img_5169.jpg  img_5170.jpg

alex-car.com.ua/
nadiya.com.ua
ag-tng.com.ua
www.militarycenter.com.ua/

Heute – extrem Beaching :-)

Montag, Mai 17th, 2010

 Nach Emma’s Mittagsschlaf gingen wir alle auf einen langen Strandspaziergang. Danach wurden Sandkuchen gebacken 🙂

Es waren tolle Temperaturen bei einem angenehmen Wind.

Wir freuen uns schon auf morgen!

img_5066.jpg  img_5071.jpg

img_5075.jpg img_5079.jpg img_5091.jpg

img_5101.jpg  img_5106.jpg img_5107.jpg

img_5111.jpg  img_5118.jpg

img_5120.jpg

www.alex-car.com.ua
www.nadiya.com.ua/
akkumulyatory.net/
www.militarycenter.com.ua

Ankunft – Miami Platja

Montag, Mai 17th, 2010

Donnerstag Nachmittag kamen wir dann in der Ferienwohnung an. Am kommenden Tag war es windig und bewölkt, so dass wir genügend Zeit für eine Erkundungstour im nahegelegenen Ort Cambrills hatten. server information Nach dem Lebensmitteleinkauf ging es dort an den Hafen. Abends kamen dann unsere Freunde aus Barcelona, mit denen wir das Wochenende hier verbrachten. Samstag ging es dann (für Stefan schon etwas früher) nach Emma’s Mittagsschlaf an den Strand. Am Anfang beäugte sie das Meer und das doch noch recht kühle Wasser kritisch. Das dauerte allerdings nicht lange an und dann war sie kaum mehr davon wegzubekommen. Mit den Mädels hatte sie dann auch am Strand eine Menge Spaß.

Der Strand ist recht nah und somit sind wir mit Emma auch total flexibel. Das Meer ist noch ein wenig kühl, hat uns aber noch nicht davon abgehalten reinzugehen 🙂

img_4980.jpg img_4983.jpg

img_4987.jpg img_4993.jpg img_4995.jpg img_4998.jpg

dsc_0150.jpg  dsc_0153.jpg dsc_0154.jpg dsc_0165.jpg

img_5011.jpg  img_5031.jpg img_5046.jpg img_5018.jpg

dsc_0174.jpg  dsc_0193.jpg

alex-car.com.ua/
nadiya.com.ua/
www.akkumulyatory.net/
militarycenter.com.ua

Barcelona – eine tolle Stadt!

Freitag, Mai 14th, 2010

In Barcelona wurden wir mit traumhaftem Wetter begrüßt! Die ganze Zeit war es total schön (naja, einmal hat uns ein Schauer erwischt). Ganz Touri-like haben wir uns ein Busticket für einen Sightseeingbus gekauft und so die 2 Tage abgedeckt. Am 2. Tag haben wir es allerdings mehr für den Transport von A nach B benutzt.

Emma hat das alle super mitgemacht. Entsprechend platt war sie abends und hat recht gut geschlafen.

Nach 3 Nächten Barcelona fuhren wir dann am Donnerstag Vormittag weiter nach Miama Playa.

img_1749.jpg     img_1760.jpg         img_1747.jpg

img_4784.jpg img_4789.jpg

img_4810.jpg   img_4833.jpg  img_4845.jpg

img_4821.jpg  img_4816.jpg  img_4852.jpg

emma_aquarium.jpg   img_4934.jpg  img_4946.jpg

img_4951.jpg  img_4969.jpg

img_4915.jpg  img_4927.jpg

img_4924.jpg   img_4921.jpg  

alex-car.com.ua/
www.nadiya.com.ua/
akkumulyatory.net
militarycenter.com.ua/

webmail.comporium.net English to Swahili phrases .

Barcelona – wir kommen :-)

Freitag, Mai 14th, 2010

Die Sonne scheint bei Tag und Nacht – viva Espana! Getreu dem alten Schlager machten wir uns gen Spanien auf. Und genau so war es, die Sonne lachte vom Himmel und unsere Laune auf Sonnen- und Sommerurlaub wurde immer größer.

Da wir erst abends mit unseren Freunden verabredet waren, fuhren wir gleich bei der Costa Brava raus und ab gings über’s Land nach Barcelona. Da entdeckten wir einen schönen Strandabschnitt. Also Blinker gesetzt und ran ans Meer. Emma war nur am Staunen. Wir dann auch, denn wir hatten uns einen FKK-Strand ausgesucht und der Anblick war…. aber lassen wir das. Das Meer und der Strand waren ein Traum *hihi*.

Emma quasselte mit der Bedienung im Strandcafé und hatte ihr kleine Muschelchen gegeben, die sie im Sand fand. Alles ganz neue Dinge für die kleine Maus. Sie lachte so ziemlich jeden an. Von fremdeln gerade keine Spur – solange Mama und Papa in der Nähe sind 🙂

Mama packte Emma dann an der Hand und ging mit ihr mal in Richtung Meer. Am Anfang wusste sie gar nicht wie ihr geschah, aber dann fand sie es lustig.

Und so trudelten wir nach diesen ersten Erfahrungen am frühen Abend in Barcelona ein.

img_1742.jpg  emma_strand.jpg

img_4764.jpg  img_4765.jpg

alex-car.com.ua
www.nadiya.com.ua/
www.akkumulyatory.net
militarycenter.com.ua

Und los gings nach Südfrankreich

Freitag, Mai 14th, 2010

Hallo liebe Familie und Freunde,

damit ihr auch ein wenig an unserem Urlaub in Frankreich/Spanien teilnehmen könnt, haben wir den Blog eingerichtet.

Nach einer Woche im kalten Südbaden ging es dann für uns zum ersten Stop Over nach Südfrankreich. Dort hatte Stefan in der Nähe von Nimes ein schönes Agritourismo ausgesucht, wo wir dann zwei Nächte verbracht hatten. Das Wetter war leider durchwachsen.

Nach einer ruhigen Nacht und einem leckeren Frühstück ging es dann ans Meer nach Grau du Roi. Nach einem kurzen Schauer wurde es noch richtig schön und unsere Kleine genoss ihren ersten Besuch am Meer mit ihrem Mittagsschläfchen.

Abends gab es dann ein romantisches Picknick im großen Wohnzimmer, das wir alleine nutzen konnten. Und Emma konnte nebendran in Ruhe schlafen.

Am anderen Tag ging es dann auf die 350 km Reise zu unseren Freunden nach Barcelona.

Dort machte Emma auf einer Raststätte gleich Bekanntschaft mit einem kleinen Jungen, der mit ihr auf der Rutsche war.

Emma läuft mittlerweile super gut. Klar klatscht es sie ab und zu mal wieder irgendwo hin, vor allem, wenn sie irgendwo neu ist und die „Ecken und Kanten“ erst kennenlernen muss oder sie müde ist. Aber ansonsten ist sie mittlerweile so flink, dass wir ihr zeitweise echt hinterher laufen müssen 🙂

img_1722.jpg img_1720.jpg

img_4715.jpg img_4719.jpg img_4725.jpg

img_4729.jpg  img_4731.jpg

img_4709.jpg  img_4712.jpg

img_1735.jpg  img_4754.jpg img_4756.jpg img_4755.jpg

alex-car.com.ua/
www.nayka.in.ua/
www.akkumulyatory.net/
www.militarycenter.com.ua